Startseite » Ernährung » Mit der Joghurt-Diät zu einem gesunden Wohlfühlgewicht
Ernährung

Mit der Joghurt-Diät zu einem gesunden Wohlfühlgewicht

Wenn Du Joghurt magst und Dich schnell schlank fühlen möchtest, kann für Dich eine Joghurt-Diät (eine Low-Fat-Diät) eine geeignete Methode sein, um abzunehmen

  • Die Diät verspricht einen Gewichtsverlust von 2 bis 3 Kilogramm innerhalb weniger Tage.
  • Sie bietet Geschmacksvielfalt, denn Joghurt kann mit frischen Früchten, Gemüse und Kernen kombiniert werden.
  • Sie ist langfristig durchführbar und verhilft zu einem gesunden Ernährungsbewusstsein.

Aber die Joghurt-Diät erfordert auch:

  • ein begleitendes Sportprogramm
  • ein Bewusstsein über die Nahrungsbestandteile und
  • Motivation und Durchhaltevermögen

Was genau die Joghurt-Diät ist und ob sie eine geeignete Abnehm-Methode ist, erfährst du im Folgenden.

Joghurt-Diät mit frischem Joghurt

Die Grundidee der Joghurt-Diät

Wer wenig Kalorien zu sich nimmt, sorgt für ein Energiedefizit im Körper. Das führt dazu, dass die Energie für den Stoffwechsel aus den Fettreserven, dem Glykogen der Leber und den Proteinen der Muskeln bezogen wird. Joghurt liefert wenig Kalorien, beinhaltet aber stattdessen viel Eiweiß, das dafür sorgt, dass die Fettzellen des Körpers ihre Depotfette freisetzen und diese im Stoffwechsel verbrannt werden.

Tipp: Auch macht Eiweiß länger satt und aktiver als zum Beispiel Kohlenhydrate.

Zusätzlich lässt das Kalzium im Joghurt die Fette schmelzen, indem es unter anderem die Ausschüttung des Hormons Insulin drosselt. So wies eine Studie nach, dass Frauen, die bei ihrer Diät Joghurt konsumierten, 81 Prozent mehr Bauchfett verloren.

Die Milchsäurebakterien in probiotischem Joghurt regen die Verdauung an, halten die Darmflora gesund und bewirken damit eine effektive Bekämpfung von Krankheitserregern.

Bei der Joghurt-Diät wird die tägliche Kalorienzufuhr mindestens um die Hälfte reduziert, da bei möglichst vielen oder sogar allen Mahlzeiten Kohlenhydrate und Fette durch das Eiweiß des Joghurts ersetzt werden. Ergänzt wird die Diät durch reichlich Wasser und ungesüßte Tees (mindestens 3 Liter).

Tipp: Insbesondere Mate-Tee hat den Vorteil, dass er zusätzlich den Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel anregt. Kaffee, Alkohol und kalorienreiche Säfte sind während der Diät nicht erlaubt.

Der Joghurt-Diätplan

Diätplan Joghurtdiät:

Der Diätplan sieht vor, dass einige/alle Haupt- und Zwischenmahlzeiten des Tages durch Joghurt ersetzt werden. Bei der Crash-Diät (alle Mahlzeiten werden durch Joghurt ersetzt) werden am Tag maximal 900 kcal zugeführt.

Generell wird empfohlen, die Diät mit fettarmen und ungesüßten Naturjoghurt durchzuführen, da dieser weniger Fett und Zucker, dafür mehr Mineralien und Eiweiß als Vollmilchjoghurt enthält. Auf Joghurt mit Süßstoff sollte verzichtet werden, weil Süßstoffe den Hunger anregen können.

Dabei können besonders in den ersten drei Tagen Heißhungerattacken auftreten, die man mit viel Disziplin aushalten muss, aber mit ausreichend Flüssigkeit dämpfen kann. Die Flüssigkeiten füllen den Magen, liefern gegebenenfalls sogar wertvolle Mineralien und helfen dem Körper, sich von Schlackenstoffen zu befreien.

Tipp: Dadurch, dass bei der Joghurt-Diät sowieso sehr viele Kalorien eingespart werden, kann man die Diät aber auch notfalls mit Vollfettjoghurt durchführen.

Ein möglicher Diätplan könnte zum Beispiel folgendermaßen aussehen:

Mahlzeit Empfohlene Lebensmittel Zu vermeidende Lebensmittel
Frühstück Joghurt mit Beeren,
Nüsse, (sparsam, sie enthalten viel Fett)
Samen,
Früchten
alle kohlenhydrat- und fettreichen Lebensmittel
Mittagessen Wie Frühstück oder
mageres Fleisch, fettarmer Fisch oder Salat und dazu Joghurt
alle kohlenhydrat- und fettreichen Lebensmittel
Abendessen Wie Frühstück oder
fettarme Gemüsebrühe, Salat mit selbstgemachtem Joghurtdressing oder
mageres Fleisch mit Gemüse
alle kohlenhydrat- und fettreichen Lebensmittel

Der Trick bei Mittag- und Abendessen ist, nur kleine Portionen zu verzehren oder stattdessen einen Teil des Speiseplans durch Joghurt zu ersetzen.

Ausgleich des Nährstoffmangels

Werden alle Mahlzeiten komplett durch Joghurt ersetzt, fehlen dem Körper natürlich lebenswichtige Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralien, Kohlenhydrate und Fette. Er wird in einen Mangelzustand versetzt und baut mit der Zeit auch wichtige Muskelmasse ab.

Aber mit ein bisschen Phantasie kann man auch bei der Crash-Diät seine Ernährung abwechslungsreich und nahrhaft gestalten. Um nicht auf essenzielle Fettsäuren verzichten zu müssen, empfiehlt es sich jeden Tag ein paar Nüsse oder Samen zu verzehren. Besonders empfehlenswert sind dabei

  • Chia Samen
  • Hanfsamen
  • Paranüsse
  • Walnusskerne
  • Macadamia Nüsse

Bei den Samen empfehlen sich 1-2 Teelöffel. Bei den Nüssen sollte es nicht mehr als eine hohle Hand voll sein: Das entspricht ungefähr 6-10 Nüssen.

Tipp: Auch Flohsamenschalen sind bieten sich an. Sie binden Wasser und quellen im Körper auf. So füllen sie den Magen, ohne an der Energiebilanz teilzuhaben und fördern gleichzeitig die Verdauung. Auch Konjakprodukte und Chia Samen haben diese Quelleigennschaften.

Man kann Joghurt auch mit Kräutern würzen und so als Dipp für rohe Karotten-, Paprika-, Gurken- und Kohlrabisticks benutzen oder mit Senf, Kräutern und Essig zu einem leckeren Salatdressing verwandeln. Essentielle Fette in Form von hochwertigen Ölen (wie Walnuss- oder Leinöl) machen die Vitamine für den Körper verwertbar.

Joghurt kann durch Quark ersetzt werden

Wer es lieber mag, kann den Joghurt auch durch fettarmen Magerquark ersetzen. Er wird cremiger, wenn man ihn zum Beispiel mit Mineralwasser anrührt, ist aber ansonsten genauso wie Joghurt mit Früchten und Kernen kombinierbar. Quark hat sogar bessere Werte in den Makro- und Mikronährstoffen als Joghurt.

Zum Vergleich:

Nährwert fettarmer Joghurt Magerquark
Kalorien 57 kcal 69 kcal
Eiweiß 5,2 g 12,2 g
Fett 1,7 g 0,2 g
Kohlenhydrate 4,6 g 4,1 g

Joghurt enthält aber deutlich mehr Kalium und Kalzium als Quark. Natürlich schwanken die Nährstoffe nach Hersteller und Produkt. Daher sollte man sich immer gut über die jeweiligen Nährwertangaben auf den Verpackungen informieren.

Tipps zur Geschmackssteigerung

Im Handel sind sogenannte Flavourdrops erhältlich, stark konzentrierte Extrakte ohne Kohlenhydrate. Sie bieten geschmackliche Vielfalt, sind lecker und haben keine Kalorien. Auch Senf, Kräuter, Gewürze, hochwertige Öle und Essig sind zum Verfeinern der Gerichte erlaubt.

Tipp: Kalorienreiche Fruchtsäfte sollte man jedoch meiden, da sie oft einen hohen Anteil an Kohlenhydrate enthalten und den Blutzucker schnell ansteigen lassen.

Dauer der Joghurt-Diät

Joghurt Diät mit frischem Obst
Es wird empfohlen, die Joghurt-Diät nicht länger als 7 Tage durchzuführen. Ersetzt man einige (nicht alle) Mahlzeiten des Tages durch Joghurt, nimmt man etwas langsamer ab, kann die Diät aber auch länger durchhalten. Längerfristig kannst Du zum Beispiel die Abendmahlzeit durch Joghurt ersetzen, um Dein neues Gewicht möglichst lange zu halten.

Du kannst die Diät so lange durchführen, wie Du möchtest, wenn Du Deinen Ernährungsplan bewusst auf eine ausgewogene Mischung aus frischem, möglichst rohem Obst, Salat und Gemüse, Kernen und Körnern, frischem Fisch und magerem Fleisch umstellst.

Tipp: Treibst Du dann noch regelmäßig Sport, kannst Du Dein Wunschgewicht auf gesunde Art halten.

Vorteile der Joghurt-Diät

Joghurt ist gesund und lässt sich durch die vielen Kombinationsmöglichkeiten auch gut in den Ernährungsplan integrieren. Durch die abwechslungsreichen Lebensmittel bleibt die Motivation erhalten und der Körper wird schnell von lästigen Fettpölsterchen und Schlackenstoffen befreit.

Viele berichten von erstaunlichen Abnehm-Erfolgen mit dieser Art von Diät. So scheint sie für die kurzfristige Gewichtsabnahme tatsächlich gut geeignet zu sein. Auch kann die Joghurt-Diät für Dich einen nachhaltigen Erfolg haben, indem Du lernst, Dich gesund zu ernähren und Sport zu treiben.

Nachteile der Joghurt-Diät

Die Kalorien, die Du bei der Joghurt-Diät zu Dir nimmst, werden in erster Linie für lebenserhaltende Stoffwechselvorgänge gebraucht. In der Regel brauchst Du aber mehr als die zur Verfügung stehende Energie, zum Beispiel für Bewegung, Gehirnleistung und Reparaturmechanismen Deiner Zellen.

Mithilfe unseres Kalorienrechners kannst Du jetzt ganz einfach Deinen individuellen durchschnittlichen Grundumsatz pro Tag berechnen, also die Anzahl an Kalorien, die der Körper im Ruhezustand verbraucht. Darüber hinausgehende Aktivitäten erhöhen die vom Körper benötigte Kalorienanzahl zusätzlich. Trage einfach Deine persönlichen Werte unten ein und klicke anschließend auf „JETZT BERECHNEN“.




Die Diät erfordert sportliche Aktivität. Denn in einer Diät muss der Grundumsatz gesteigert werden, um möglichst viel und kontinuierlich abzunehmen. Die Muskeln würden zwar zusätzlich kurzfristige Energie zur Verfügung stellen, es sollen aber in erster Linie die Fettdepots abgebaut werden. Daher ist Sport ganz wichtig, um die Muskelmasse zu erhalten/zu vergrößern und den Energieverbrauch Deines Körpers zu steigern.

Tipp: Ohne Sport würdest Du Dich in kürzester Zeit schlapp und müde fühlen und zunehmend weniger Energie in Form von Kalorien verbrauchen. Dein Grundumsatz würde sinken, so dass Du mit weniger Kalorien trotzdem zunimmst (Jo-Jo-Effekt). Zu einer gesunden und wirksamen Diät gehört Sport also zwingend dazu.

Auch musst Du aufmerksam auf eine ausgewogene Ernährung achten. Die Diät erfordert also ein Grundwissen über die Bestandteile der Nahrung. Der Ersatz von Fetten und Kohlenhydraten durch Joghurt alleine reicht für eine gesunde Gewichtsabnahme nicht aus. Denn gelöste Reservefette und dadurch freiwerdende Schlacken und Gifte übersäuern den Körper. Das schadet dem Stoffwechsel, der Haut und dem Wohlbefinden.

Wichtig: Bei einer Radikaldiät muss man unbedingt auf einen Ausgleich des pH-Wertes im Blut achten.

Nur durch eine ausgewogene Ernährung mit frischem Obst und Gemüse, Kräutern, Hülsenfrüchten und Nüssen und dem Kalium des Joghurts werden die schädlichen Säuren und Giftstoffe neutralisiert und der Stoffwechsel kann reibungslos funktionieren.

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr unterstützt zusätzlich die Aktivität der Nieren und die Darmmotilität, wodurch Giftstoffe ausgeschieden werden.

Nach der Joghurt-Diät musst Du weiterhin aufmerksam auf Deine Kalorienzufuhr achten und Deinen Essensplan entsprechend umstellen, damit Du nicht sofort wieder zunimmst. Immer mal wieder solltest Du einen Joghurt-Tag einplanen oder öfter Deine Abendmahlzeit durch Joghurt ersetzen.

Alternativen zur Joghurt-Diät

Man kann den gleichen Effekt der Joghurt-Diät auch durch Proteinshakes wie Yokebe erzielen, die man als Mahlzeitenersatz nutzt. Der Vorteil ist, dass in ihnen meist schon eine Kombinationen an wichtigen Vitaminen und Nährstoffen enthalten und sie schnell und einfach zubereitet sind. So sind sie jederzeit und überall anwendbar und können gut in den Alltag integriert werden.

Erfolgsberichte zur Joghurt-Diät

Es gibt Berichte über gute Erfolge mit der Joghurt-Diät. Meist beziehen sie sich jedoch nur auf die ersten Tage der Diät. Vielen ist der Ernährungsplan schon ab dem dritten Tag zu einseitig, selbst wenn sie gerne Joghurt essen. Sie können den Joghurt dann förmlich nicht mehr sehen.

Diejenigen, die sich anschließend bewusster ernähren und mit einem regelmäßigen Sportprogramm begonnen haben, waren mit der Joghurt-Diät als Einstiegsdiät und Orientierungshilfe für ihren zukünftigen Ernährungsplan zufrieden. Allerdings hatte keine/r unter ihnen starkes Übergewicht.

Fazit

Die Joghurt-Diät ist eine extreme Kurzzeit-Diät, die besonders in den ersten Tagen von Heißhungerattacken und Motivationseinbrüchen begleitet sein kann.

Langfristig gesehen macht es eher Sinn, die Joghurt-Diät tatsächlich als Einstiegs-Diät zu nutzen und anschließend seine gewohnten Ernährungs- und Bewegungsmuster konsequent nach den gängigen Ernährungsempfehlungen umzustellen. Das bedeutet auch, immer mal wieder einen Joghurt-Tag einzulegen oder abends öfter einmal nur Salat oder Joghurt mit Obst oder Gemüse zu essen.

Für diejenigen, die stark übergewichtig sind, ist diese Form von Diät nicht geeignet, weil sie eher langsam und über einen längeren Zeitraum abnehmen sollten. Auch für Personen mit einem reduzierten Allgemeinzustand, Kranke und Schwangere ist die Diät nicht geeignet, weil sie schnell einen Nährstoffmangel verursachen kann.

Bild Produktname Preis
Joghurtmaker fuer die Joghurtdiaet online kaufen WMF KÜCHENminis Joghurtbereiter + Joghurt-to-go-Becher ca. 49,99 €

guenstig-kaufen
Flavordrops fuer die Joghurt Diaet online bestellen Myprotein Flavdrops Vanilla ca. 6,69 €, 50 ml

guenstig-kaufen
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Mit der Joghurt-Diät zu einem gesunden Wohlfühlgewicht
4.67 aus 3 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook