Startseite » Ernährung » Macht Schokolade dick?
Ernährung

Macht Schokolade dick?

Weiße Schokolade, Zartbitterschokolade, Schokolade mit Nüssen: Die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Schokolade hat überall ihren Platz und wer kann der süßen Versuchung schon widerstehen? Durchschnittlich isst jeder Deutsche rund 9 Kilogramm Schokolade im Jahr.

Beim Blick auf die Waage folgt oft das böse Erwachen. Bestimmt hast du auch schon mal eine Diät gemacht oder wolltest bewusst auf Schokolade verzichten?! Wir verraten dir: Ist Schokolade wirklich ein Dickmacher?

Macht Schokolade dick? – Kaloriencheck

Macht Schokolade dick?

Eine Tafel Schokolade (100 Gramm) ist schnell gegessen und schlägt mit ca. 550 Kalorien zu Buche. Und das ist für manche Frauen bereits ein Drittel des Tagesbedarfes. Außerdem enthält eine Tafel Milchschokolade 56 Gramm Zucker, umgerechnet also fast 23 Zuckerwürfel!

Tipp: Schokolade sollte aufgrund ihrer hohen Kaloriendichte nur in Maßen genossen werden!

Macht dunkle Schokolade schlank?

Viele schwören auf die Vorteile von dunkler Schokolade und rechtfertigen deren Genuss als gesunde Sünde. Doch ohne Zucker kommt auch Zartbitterschokolade nicht aus. Trotz geringerem Zuckeranteil hat dunkle Schokolade nicht weniger Kalorien. Denn der Kakaoanteil ist höher und Kakaofett hat mehr Kalorien als Zucker (Kohlenhydrate).
Es wird dich also keine Schokolade schlank machen!

Wenn du auf Schokolade zurückgreifst, sollte dunkle Schokolade trotzdem deine erste Wahl sein! Denn erstens enthält Zartbitterschokolade sogenannte Flavonoide, sekundäre Pflanzenstoffe, die sich positiv auf die Blutgefäße auswirken und entzündungshemmend wirken. Und zweitens sättigt dunkle Schokolade besser. So fanden Forscher der Universität Kopenhagen heraus, dass Probanden nach dem Konsum von dunkler Schokolade später deutlich weniger aßen als Teilnehmer, die vorher Milchschokolade verzehrten.

Schokolade und Diät – passt das?

Falls du zu den Personen gehörst, die nicht auf Schokolade verzichten können, dann können wir dich beruhigen. Ein Stück Schokolade macht dich nicht dick. Trotzdem haben wir ein paar kurze praktische Tipps zum Verzehr:

  • Vorrat: Kaufe keine Schokolade auf Vorrat! Am Ende kannst du dich doch nicht bremsen und isst viel zu viel.
  • Limit: Setze dir vorab ein Limit fest und nimm nur eine kleine Portion mit auf die Couch.
  • Belohnung: Gönn dir Schokolade in Maßen als Belohnung. Halte dich beispielsweise in der Woche streng an deinen Ernährungsplan und belohne dich mit einer Tafel Schokolade am Wochenende.

Fazit: Macht Schokolade dick?

  • Schokolade hat fast doppelt so viele Kalorien wie Nudeln und sollte nicht ungezügelt konsumiert werden!
  • Dunkle Schokolade ist gesünder und sättigt besser!
  • Belohne dich mit Schokolade in Maßen!
BildProduktnamePreis
Krönner 99% Edelbitter Schokolade, handgeschöpft, das ist Kakao pur, 100 g Tafelca. 5,00 € pro Tafel / 100 g
Guenstig kaufen
lindt schokoladeLindt & Sprüngli Excellence 90 %, 5er Pack (5x 100 g)ca. 10,50 € (ca. 2,10 € pro Tafel / 100 g)
Guenstig kaufen
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Macht Schokolade dick?
4.57 aus 7 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook