Startseite » Kalorienbedarf » Kalorienverbrauch beim Seilspringen
Kalorienbedarf

Kalorienverbrauch beim Seilspringen

Seilspringen ist der wohl perfekte Sport, um möglichst viele Kalorien in kurzer Zeit zu verbrennen. Die Liste der Vorteile dieser Sportart ist lang. Nicht nur Dein Herz-Kreislauf-System wird durch regelmäßiges Seilspringen gestärkt, auch der Kalorienverbrauch von nur 10 Minuten Seilspringen ist höher, als wenn Du eine halbe Stunde Joggen gehst.

Bevor wir Dir nun den konkreten Kalorienverbrauch beim Seilspringen anhand einer übersichtlichen Tabellen darlegen, solltest Du mit unserem Kalorienrechner zunächst Deinen individuellen, täglichen Kalorienumsatz berechnen. Einfach Deine persönlichen Werte eingeben und auf “JETZT BERECHNEN” klicken.



Die folgende Tabelle zeigt Dir den durchschnittlichen Kalorienverbrauch beim Seilspringen für einen rund 80 Kg schweren Mann.

Beachte allerdings: 30 Minuten Seilspringen am Stück ist nahezu unmöglich – das Workout mit dem Seil findet also in Intervallfasten mit Zwischenpausen statt:

Seilspringen: Intensität und TempoKalorienverbrauch
30 Minuten langsames Seilspringen300 Kcal
30 Minuten moderates Seilspringen400 Kcal
30 Minuten hochintensives Seilspringen550 Kcal

Wie sehr das Seilspringen also zum abnehmen geeignet ist, zeigt Dir der folgende Vergleich mit anderen Sportarten:

SportartKalorienverbrauch
30 Minuten moderates Joggen330 Kcal
30 Minuten langsames Radfahren240 Kcal
30 Minuten Schwimmen350 Kcal

Mit Seilspringen kannst Du also viele Kalorien in kurzer Zeit verbrennen.

100 Sprünge mit dem Seil entsprechen bereits einem durchschnittlichen Kalorienverbrauch von rund 100 Kcal.

Doch Achtung: Willst Du viele Kalorien mit dem Springseil verbrennen, gilt es einige wichtige Regeln und Tipps zu beachten.

Fett verbrennen mit Seilspringen

kalorienverbrauch seilspringen tabelle
Falls Du Seilspringen das letzte Mal als Kind auf dem Schulhof betrieben hast, solltest Du das alte Seil mal wieder aus dem Keller kramen und in Dein regelmäßiges Workout integrieren – hier kannst Du Dich so richtig auspowern!

Mit dem Springseil kannst Du nicht nur viele Kalorien verbrennen, sondern auch Deine Fitness und Gesundheit auf ein neues Level bringen.

Die wichtigsten Vorteile, von denen Du durch Seilspringen profitierst:

  • die Ausdauer wird verbessert und das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt
  • mit 10 Minuten Seilspringen kannst Du mehr Kalorien verbrauchen, als bei einer 30-minütigen Jogging Einheit
  • nicht nur optimal für die Gewichtsreduktion, sondern auch für Gleichgewicht und Koordination
  • Seilspringen geht überall: alles was Du brauchst, sind ein Seil und ein wenig Platz

Außerdem: Durch Seilspringen kommst Du so richtig aus der Puste! Hast Du mal versucht 100 Sprünge am Stück zu schaffen? Dabei kommen selbst erfahrene Sportler an ihre Belastungsgrenze, denn durch das ständige auf und ab wird besonders die Wadenmuskulatur stark gefordert.

Darauf solltest Du achten

Der durchschnittliche und ungefähre Kalorienverbrauch beim Seilspringen kann zwar ermittelt werden, doch beim exakten Kalorienverbrauch kommt es auf verschiedene Faktoren an:

  • Größe, Alter, Gewicht und Geschlecht
  • Intensität: je schneller die Sprünge, desto mehr Kalorien werden verbraucht
  • Pausen: je kürzer die Pausen, desto höher der Kalorienverbrauch

Wie viele Kalorien Du beim Seilspringen also tatsächlich verbrennst, hast Du zum größten Teil selbst in der Hand.

Wir empfehlen zunächst langsam anzufangen – 20-30 Sprünge pro Intervall und 1-2 minütige Pausen.

Nun kannst Du Dich von Einheit zu Einheit steigern, wodurch Deine Koordination am Seil steigt und weniger Fehler in den Sprüngen unterlaufen.

Tipp: Fortgeschrittene Sportler können die Einheiten durch schwierige Elemente zusätzlich intensivieren und den Kalorienverbrauch steigern. Doppelte Sprünge sind beispielsweise eine echte Herausforderung, steigern aber den Kalorienverbrauch und bringen Dich so richtig außer Atem.

Das richtige Springseil nicht vergessen

Nicht nur die Technik, sondern auch das Trainingsgerät sind ein wichtiger Erfolgsfaktor beim Seilspringen.

Das richtige Springseil für Dein Workout sollte nicht wie damals auf dem Schulhof aus Hanf sein, sondern idealerweise aus PVC oder aus Stahl. Diese Seile sind auch für hohe Geschwindigkeiten geeignet und haben meist eine anpassbare Länge, die für jede Körpergröße geeignet ist.

Homello Springseil
springseil kalorienverbrauch
  • Geeignet für alle Altersgruppen und alle Erfahrungsstufen
  • Ergonomisch Griffe bieten Komfort und verhindern das Schwitzen der Handflächen
  • Einstellbares Kabel: Für alle Körpergrößen geeignet

Mehr Erfahren

Tipp: Achte außerdem auf den richtigen Bodenbelag. Sehr weiche Beläge können die Geschwindigkeit negativ beeinflussen, während extrem harte Beläge wie Asphalt oder Beton eine zu hohe Belastung auf die Gelenke ausüben.

Kalorienverbrauch beim Seilspringen: Unser Fazit

Seilspringen kann effektiver sein, als so manches Fitness-Programm. Der Kalorienverbrauch ist hoch, Du steigerst Deine Ausdauer und verbesserst weiterhin Gleichgewicht und Koordination.

Um die Fettverbrennung anzukurbeln und viele Kalorien zu verbrennen, empfehlen wir ein 30-minütiges Workout mit dem Springseil, welches optimalerweise 3 mal pro Woche durchgeführt wird.

Du solltest mit dem Training langsam anfangen und Deine Gelenke zunächst Schritt für Schritt an die neue Belastung gewöhnen. Nach und nach kannst Du die Intensität dann steigern und den Kalorienverbrauch auf ein Maximum bringen.

Tipp: Wenn Du abnehmen möchtest, kommt es natürlich auch auf die richtige Ernährung an. Kombiniere das Training deshalb mit unserem Ernährungsplan zum Abnehmen, um schnelle und nachhaltige Erfolge zu erzielen.

Viel Spaß beim Kalorien verbrennen mit unserem Geheimtipp unter den Sportarten: Seilspringen.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Kalorienverbrauch beim Seilspringen
5 aus 1 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook