Startseite » Kalorienbedarf » Kalorienverbrauch beim Wandern
Kalorienbedarf

Kalorienverbrauch beim Wandern

Wandern ist schon längst nicht mehr langweilig, sondern eine angesagte Trendsportart. Eins mit der Natur sein, frische Luft atmen und dabei noch Kalorien verbrennen? Mit Wandern ist das problemlos möglich!

Bevor wir Dir nun erläutern, warum Wandern so gesund für Dich ist und wie hoch Dein Kalorienverbrauch bei dieser Sportart sein kann, solltest Du zunächst Deinen täglichen Kalorienumsatz mit unserem Kalorienrechner berechnen. Einfach die persönlichen Werte eingeben und anschließend auf “JETZT BERECHNEN” klicken.




Die nachfolgende Tabelle gibt Dir einen Überblick, wie viele Kalorien Du beim Wandern, je nach Geschwindigkeit oder Schwierigkeit, verbrennen kannst. Die Werte beziehen sich auf einen rund 80 Kg schweren Mann mit einer Körpergröße von 1,80 m.

Art der WandertourKalorienverbrauch pro 60 Minuten
leichte Wandertour:
  • kaum Höhenmeter
  • Gehgeschwindigkeit von 5,5 km/h
350 Kalorien
mittlere Wandertour:
  • mehr als 300 Meter Auf- und Abstiege
  • Gehgeschwindigkeit von 4,5 km/h
400 Kalorien
schwere Wandertour:
  • rund 1000 Meter bergauf
  • Gehgeschwindigkeit von 3,5 km/h
550 Kalorien

Spätestens jetzt sollte Wandern als ernst zu nehmender Sport wahrgenommen werden, denn die Trendsportart ist ein echter Fettkiller! Besonders schwere Wandertouren, bei denen viele Höhenmeter bewältigt werden, stellen viele anderer Sportarten hinsichtlich Kalorienverbrauch in den Schatten:

Sportart im VergleichKalorienverbrauch pro 60 Minuten
Joggen480 Kalorien
Aerobic450 Kalorien
Radfahren (unter 15 km/h)300 Kalorien

Außerdem große Vorteile: Beim Wandern verbrennst Du nicht nur viele Kalorien, sondern bist auch an der frischen Luft, kannst mal so richtig abschalten und kannst die Schwierigkeit Deiner Wanderroute je nach körperlicher Verfassung selbst wählen.

  • Abnehmen mit Wandern: Der Kalorienverbrauch liegt bei bis zu 550 Kcal pro Stunde.
  • Frische Luft und Natur stärken nicht nur den Körpern, sondern auch die Psyche.
  • Achtung Verletzungsgefahr: Unerfahrene Wanderer sollten zunächst leichte Routen wählen.

Kalorienverbrauch beim Wandern: Entscheidende Faktoren

kalorienverbrauch wandern rechner
Der Kalorienverbrauch beim Wandern ist sehr individuell, da es sich um eine flexible Sportart handelt, bei der die Schwierigkeit und dementsprechend auch der Kalorienverbrauch von verschiedenen Faktoren abhängt.

Die wichtigsten Einflüsse:

  • Persönliche Voraussetzungen: Körpergröße, Körpergewicht, Geschlecht, wie auch Muskelmasse und weitere körperliche Voraussetzungen nehmen einen wesentlichen Einfluss auf den individuellen Kalorienverbrauch. Ein Mann von stattlicher Körpergröße verbraucht mehr Kalorien, als eine zierliche Frau – hat aber natürlich auch einen höheren Kalorienbedarf.
  • Schwierigkeitsstufe: Beim Wandern kommt es in puncto Kalorienverbrauch stark auf die gewählte Wanderroute an. Hier bestimmen die bewältigten Höhenmeter und das Gelände, wie viele Kalorien am Ende des Tages verbraucht werden.
  • Geschwindigkeit: Ein weiterer Einfluss ist die Gehgeschwindigkeit – je schneller Du Deine Tour abläufst, desto höher wird Dein Kalorienverbrauch sein.
  • Gepäck: Wanderer sind oftmals mit großen Rucksäcken und schwerem Gepäck unterwegs. Dieser Faktor nimmt ebenfalls Einfluss auf den Kalorienverbrauch und kann diesen nochmal deutlich erhöhen.

Achtung: Verletzungsgefahr beim Wandern

Du willst mehr Sport machen und Fett verbrennen? Dann ist Wandern eine sehr geeignete Sportart, um möglichst viele Kalorien zu verbrennen.

Doch Vorsicht: Gerade Anfänger sollten sich beim Wandern nicht überschätzen, denn nicht jede Tour ist für unerfahrene Wanderer geeignet.

Solltest Du eine Wandertour mit vielen zu bewältigenden Höhenmetern wählen, kann besonders der Abstieg zur echten Herausforderung werden.

Steile Passagen und lockeres Gelände sind oftmals nicht nur mit Stolpersteinen übersät, sondern sind auch eine ungewohnte Belastung für Bänder, Knie und Gelenke.

Tipp: Besonders das Kniegelenk macht beim Wandern gern Probleme. Wer also mit Knieproblemen zu kämpfen hat, sollte vorsichtshalber eine flache Wanderroute zum Einstieg wählen, um den Körper Schritt für Schritt an die neuen Belastungen zu gewöhnen.

Außerdem wichtig, um den Körper beim Wandern zu schonen: Unbedingt in die richtige Ausrüstung investieren! Gerade geeignete Wanderstiefel sind ein absolutes Muss, wenn Du Deinen Kalorienverbrauch mit Wandern steigern möchtest.

Die richtigen Schuhe verhindern nicht nur Blasen an den Füßen, sie geben Deinen Gelenken auch Stabilität und sorgen für einen sicheren Tritt im Gelände.

Tipps: So purzeln die Pfunde beim Wandern

Die nachfolgenden Tipps sollen Dir das Abnehmen durch Wandern erleichtern – so purzeln die Kilos beim Wandern noch besser:

  • Traue Dich nach und nach ruhig an größere Höhen heran, denn Höhenluft macht nachweislich schlank! Der verringerte Sauerstoffgehalt in der Höhe lässt die Atem- und Herzfrequenz und somit auch die Fettverbrennung steigern.
  • Gemeinsam ans Ziel: Suche Dir einen Wanderpartner, mit dem Du gemeinsam Kalorien in der Natur verbrennst. Mit dem Partner oder einem Freund macht es nicht nur mehr Spaß, ihr könnt euch auch gegenseitig pushen und neue Ziele schneller erreichen.
  • Lass die Ernährung nicht außer Acht: Auch wenn Du beim Wandern viele Kalorien verbrennst, solltest Du auf der Berghütte angekommen auf Weizenbier und Brotzeit möglichst verzichtenunserer Ernährungspläne helfen Dir beim Erreichen der schlanken Linie.

Fazit

Wandern ist als Sportart eindeutig unterschätzt, denn die Auf- und Abstiege sind nicht nur ein Naturerlebnis, sondern auch echte Schlankmacher.

Besonders anspruchsvolle Wandertouren (bergauf, hohe Gehgeschwindigkeit) bringen den Kalorienverbrauch auf Hochtouren und können Dich tatkräftig beim Abnehmen unterstützen.

Doch Wandern ist nicht so leicht wie viele denken – wähle anfangs unbedingt eine leichte Route, um Deine Gelenke an die neuen Belastungen zu gewöhnen und gehe nur mit der richtigen Ausrüstung auf Wandertour.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Kalorienverbrauch beim Wandern
5 aus 1 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook