Startseite » Was macht dick? » Machen Salzstangen dick?
Was macht dick?

Machen Salzstangen dick?

Vor dem Fernseher oder bei der Skatrunde – Salzstangen sind ein beliebter Snack, gerade in geselliger Runde.

Doch machen Salzstangen und Salzbrezeln vielleicht dick bzw. fett? Wie viele Kalorien haben Salzstangen im Vergleich zu anderen Knabbereien? Und gibt es vielleicht Alternativen, die weniger ungesund sind? Wir haben die Nährwerte von Salzstangen unter die Lupe genommen und geben Dir die Antwort!

Machen Salzstangen dick

Sind Salzstangen Dickmacher?

Salzstangen bestehen größtenteils aus Mehl und Wasser und enthalten daher viele Kohlenhydrate und Kalorien. Wer täglich Salzstangen verspeist, kann davon durchaus dick werden! Fett ist dafür kaum enthalten:

Nährwerte von Salzstangen (100 g)
Kalorien352
Eiweiß9,7 g
Kohlenhydrate71 g
Fett0,5 g

Ab und an kann man sich also ein paar Salzstangen gönnen, ohne zuzunehmen, nur übertreiben sollte man es nicht!

Tipp: Iss lieber Salzstangen aus Vollkorn, die liefern mehr Ballaststoffe und sättigen somit besser! Zusätzlich enthalten sie deutlich mehr Vitamine und Mineralstoffe, die dich gesund halten.

Stoffwechselkur Ablaufplan inkl. 84 Rezepten

Du willst abnehmen, entgiften oder dich entschlacken? Dann solltest du die 21 Tage Stoffwechselkur ausprobieren!

meinstoffwechselkur-ebook
  • Detailierte Beschreibung der Stoffwechselkur inkl. Ablaufplan
  • 84 leckere Stoffwechselkur Rezepte
  • Erfahrungsbericht und Tagebuch über die gesamte Diätphase inkl. Rezepte und Gewichtsveränderungen
  • FAQ, um typische Fehler während der Stoffwechselkur zu vermeiden.

Jetzt mehr erfahren

So wird die Kur garantiert zum Erfolg!

Sind Salzstangen besser als Chips?

Interessant ist es, die Kalorienzahl von Salzstangen mit der von anderen beliebten Knabbersnacks zu vergleichen. Hier offenbaren sich deutliche Unterschiede:

SnackKalorienzahl (100g)
Erdnüsse585
Chips530
Erdnussflips482
Popcorn375
Salzstangen352

Im Vergleich zu anderen Snacks schneiden Salzstangen also recht gut ab. Auf Dauer machen Chips und Erdnüsse dicker als Salzstangen!

Diese Fernsehsnacks machen nicht dick!

Statt zu fettigen und/oder kohlenhydratlastigen Snacks zu greifen, kannst Du dich auch einfach bei folgenden schlanken Zwischenmahlzeiten bedienen:

  1. gemüsesticks
    Gemüsesticks: Schneiden Sie Gemüsesorten wie Möhren, Gurken oder Paprika in Streifen und genießen Sie sie mit einem Quarkdip. Sehr kalorienarm und lecker!
  2. obst
    Obst: Kleingeschnittenes Obst ist perfekt zum Naschen und schmeckt toll! Außerdem liefert es viele Vitamine und wenig Kalorien. Gerade Kinder lieben frisches Obst als Fingerfood!
  3. reiswaffeln
    Reiswaffeln: Die Snacks aus gepufftem Reis enthalten mehr Ballaststoffe und sättigen damit viel besser!

Fazit: Machen Salzstangen dick?

  • Salzstangen sind recht kalorienreich und können damit dick machen!
  • Im Vergleich zu Chips und Co. sind sie aber die bessere Wahl
  • Lieber mal Gemüse vorm Fernseher knabbern!
BildProduktnamePreis
Salzstangen kaufenfunny-frisch Sticks, 175 g – Salzstangenca. 2,86 € für 175g

guenstig-kaufen
Salzstangen kaufenErdmannHAUSER – Vollkorn Sticks Bio – 100g
ca. 1,59 € für 100g

guenstig-kaufen
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Machen Salzstangen dick?
4.6 aus 14 Stimmen

Über den Autor

christian 150x150 - Machen Salzstangen dick?

Christian Angerer

Christian Angerer ist freiberuflicher Autor und Ernährungsberater. Nach seinem Studium der Lebensmittelchemie war er sieben Jahre lang bei einem führenden Konsumgüterhersteller in der Qualitätssicherung tätig. Jetzt gibt er sein über Jahre hinweg erworbenes Wissen weiter und stellt es online im Regelfall gratis interessierten Lesern zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben