Startseite » Was macht dick? » Macht Alkohol dick?
Was macht dick?

Macht Alkohol dick?

Für viele von uns gehören ein Glas Wein oder eine Flasche Bier einfach zum alltäglichen Leben dazu. Alkohol hat sich schon zu einem Teil unseres sozialen Lebens entwickelt.

Sei es das Anstoßen auf einen schönen Tag oder auf eine bestandene Prüfung. Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Doch viele fragen sich: Was macht der Alkohol mit dem Körper? Macht Alkohol dick bzw. fett und ist der Grund dafür, dass ich an Gewicht zulege?

Verschiedene Alkoholsorten – unterschiedlich viele Kalorien!

macht-alkohol-dick
Um es vorweg zu nehmen – Alkohol alleine kann nicht dick machen! Doch schauen wir uns erst einmal die Nährwerte von verschiedenen Alkoholsorten an:

NährwerteWein (100ml)Bier (100ml)Vodka (100ml)
Alkoholgehalt12%5,5%40%
Kalorien8343231
Eiweiß0,1 g0,5 g0 g
Kohlenhydrate2,7 g3,6 g0 g
Fett0 g0 g0 g

Du siehst, die Kalorienanzahl der verschiedenen Alkoholsorten hält sich in Grenzen. Somit kann Alkohol alleine nicht dick machen. Doch warum haben viele Menschen das Gefühl, dass nach einem ausgiebigen Barabend mehr Kilos auf der Waage stehen?

Was macht Alkohol mit dem Körper?

Beim Trinken von Alkohol verändern sich Deine Stoffwechselvorgänge. Dein Körper wandelt Alkohol in den Stoff Acetat um. Dieser wird solange als Energielieferant benutzt, bis er verbraucht ist.

In der Zeit, in der sich Acetat im Körper befindet, wird die Fettverbrennung abgeschaltet. Solltest Du in dieser Zeit Nahrung zu Dir nehmen, wird der Körper diese sofort speichern und nicht zur Energiegewinnung verwenden.

Es ist nicht der Alkohol, der Dich dick macht, sondern die Kombination aus Alkohol und der Aufnahme von Essen.

Höherer Alkoholgehalt = mehr Kilos?

Je hochprozentiger der Alkohol ist, den wir zu uns nehmen, desto länger liegt der Stoff Acetat im Körper vor. Dies bedeutet wiederum, dass die Fettverbrennung länger gehemmt ist. Das begünstigt eine Gewichtszunahme durch Alkohol natürlich.

Tipp: Hältst du zur Zeit Diät und möchtest dennoch nicht auf Alkohol verzichten? Dann empfiehlt es sich, die Kalorien zu „ strecken“. Hier kann zum Beispiel anstatt eines Weines eine Weinschorle getrunken werden. Dadurch wird die Anzahl der Kalorien deutlich gesenkt!

Fazit

  • Solange der Stoff Acetat im Körper ist, wirst Du kein Fett verbrennen!
  • In der Zeit, in der Acetat im Körper ist, wird jegliche aufgenommene Nahrung nicht zur Energiegewinnung verwendet, sondern wird vom Körper gespeichert
  • Alkohol regt zusätzlich den Appetit an
BildProduktnamePreis
Alkohol""Drinks ohne Alkoholca. 8,99 €

guenstig-kaufen
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Macht Alkohol dick?
4.3 aus 6 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook

Über Uns

Ihre Gesundheit steht bei uns an erster Stelle!

Der Evergreen Verlag beschäftigt Experten aus dem Bereichen Gesundheit, Fitness und Ernährung. Wir helfen Ihnen dabei helfen sich fit und aktiv zu fühlen.

Wer schreibt hier?

Phillipp Doetsch ist Personal Trainer und ausgebildeter Ernährungsberater. Seit vielen Jahren trainiert er erfolgreich zahlreiche Klienten in Berlin und ist stets bestrebt, das Beste aus sich und den Menschen in seiner Umgebung heraus zu holen. Nebenbei schreibt er für den Evergreen Verlag, um sein Wissen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen.


Christine Kammerer ist studierte Politologin, Gesundheitsjournalistin und Heilpraktikerin für Psychotherapie. Sie ist außerdem ausgebildete Seminarleiterin für Entspannungsverfahren und Trainerin für Kraft- und Fitnesssport mit DOSB-Lizenz für Sport in der Rehabilitation.