Startseite » Kalorienbedarf » Kalorienverbrauch beim Rudern
Kalorienbedarf

Kalorienverbrauch beim Rudern

Auf dem Ruder Heimtrainer kommst Du so richtig ins Schwitzen und kannst Dein Cardio-Training so effektiv wie möglich gestalten. Doch wie hoch ist eigentlich der Kalorienverbrauch beim Rudern und wie kannst Du mit dem Ruderergometer möglichst leicht abnehmen?

Bevor wir Dir diese und weitere Fragen beantworten, gilt es zunächst Deinen individuellen, täglichen Kalorienverbrauch zu berechnen. Das kannst Du jetzt ganz einfach mit unserem Kalorienrechner machen: Einfach Deine persönlichen Werte eingeben und auf “JETZT BERECHNEN” klicken.



Wie hoch der Kalorienverbrauch beim Rudern ist, hängt von vielen Faktoren wie dem Körpergewicht, der Körpergröße oder dem Geschlecht hab. Wir zeigen Dir die Durchschnittswerte für eine männliche, rund 70 kg schwere Person auf dem Rudergerät:

Dauer auf dem RuderergometerKalorienverbrauch
15 Minuten150 Kcal
30 Minuten300 Kcal
60 Minuten600 Kcal

Diese Werte gelten außerdem für eine durchschnittliche Trainingsintensität – wer sein Ruder-Workout so richtig intensiviert, der verbraucht nochmal bis zu 200 zusätzliche Kalorien!

Wer eine Stunde auf dem Ruderergometer trainiert, verbrennt umgerechnet rund eine große Tafel Schokolade!

Kalorienverbrauch im Fitnessstudio: Rudern oder Joggen?

kalorienverbrauch rudern abnehmen
Das beliebteste Cardio-Gerät im Fitnessstudio ist definitiv das Laufband. Doch das bedeutet nicht, dass das Ruderergometer nicht mit dem Laufband mithalten könnte – im Gegenteil:

Der Kalorienverbrauch ist (je nach Intensität) ähnlich und das Rudergerät weist eine höhere Beanspruchung der Bein- und Rückenmuskulatur auf.

Das spricht für ein Training auf dem Rudergerät:

  • trainiert den gesamten Körper und besonders die Rückenmuskulatur
  • perfekt für ein effektives Ausdauertraining
  • gesundes Belastungsverhältnis zwischen Bein- und Rumpfmuskulatur
  • an warmen Sommertagen auch in der Natur, auf dem Fluss oder auf einem See umsetzbar
  • die Technik ist schnell erlernt und es tauchen in der Regeln keine koordinativen Schwierigkeiten auf

Wer im Fitnessstudio also meist auf dem Laufband zu finden ist, sollte seinem Training ein wenig Abwechslung verpassen und öfter mal das Rudergerät nutzen.

Abnehmen mit dem Ruderergometer

Rudern ist sehr gut zum abnehmen geeignet, da nicht nur der Kalorienverbrauch während der Tätigkeit hoch ist, sondern auch die großen Muskeln (Beine und Rücken) beansprucht werden.

Mehr Muskelmasse im Körper sorgt für einen höheren Energie-Grundumsatz, was Dir in Sachen Abnehmen langfristig enorme Vorteile verschafft.

Wer mit Rudern abnehmen möchte, sollte weiterhin auf folgende Dinge besonders achten:

  • Gib Deinem Körper ausreichend Zeit zur Regeneration. Jeden Tag Training ist kontraproduktiv, da sowohl Deine Muskeln, als auch Dein ZNS (zentrales Nervensystem) Pausen zwischen den Trainingseinheiten benötigen.
  • Auf dem Rudergerät trainierst Du in erster Linie Deine Kraftausdauer. Wenn Du Deine Muskelmasse erhöhen willst, solltest Du noch einige Sätze Krafttraining an Deine Cardio-Einheit anhängen.
  • Versuche Dich zu steigern, um die Abnehmerfolge zu maximieren. Dies kannst Du mittels der Intensität oder über die Trainingsdauer steuern.

Ernährung nicht vergessen

Der Kalorienverbrauch beim Rudern kann sich sehen lassen und auch sonst sind die Rahmenbedingungen zum abnehmen optimal. Dennoch gilt auch hier:

Wer abnehmen will, sollte auch seine Ernährung entsprechend anpassen und ein leichtes Kaloriendefizit anstreben.

Eine Diät-gerechte Ernährung bedeutet:

  • Finger weg von Fast Food, Fertiggerichten und Co.!
  • Ballaststoffe und Proteine sättigen Dich und fördern den Muskelaufbau.
  • Vermeide übermäßig viele Kohlenhydrate und Lebensmittel mit einer hohen Energiedichte.
  • Crash-Diäten klingen vielleicht vielversprechend, bringen aber langfristig nichts und machen Deine Abnehmerfolge schnell zunichte.
  • Stattdessen: Langfristig anwendbare Ernährungsformen wie das Intervallfasten helfen Dir beim Gewichtsverlust.

Tipp: Unser Ernährungsplan zum Abnehmen ist für jeden geeignet, der Kilos verlieren will – der optimale Einstieg in eine kalorienreduzierte und trotzdem gesunde Ernährung!

Fazit und Tipps

Rudern ist eine geeignete Sportart, um möglichst viele Kalorien in kurzer Zeit zu verbrennen. Du kannst sie im Fitnessstudio durchführen, auf dem Heimtrainer oder gar draußen in der freien Natur.

Wer eine Stunde auf dem Rudergerät verbringt, kann mit Leichtigkeit 600 Kalorien verbrennen und dem Körperfett dadurch den Kampf ansagen.

Achte beim Abnehmen mit dem Rudergerät jedoch auf auf unsere Trainingstipps und auf die passende Ernährung, die den Grundpfeiler für eine schlanke und gesunde Figur darstellt.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Kalorienverbrauch beim Rudern
Diesen Artikel bewerten

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook