Startseite » Diäten » 24-STUNDEN DIÄT: 4 Gründe warum wir skeptisch sind
Diäten Diäten über Zeit

24-STUNDEN DIÄT: 4 Gründe warum wir skeptisch sind

Schnell abnehmenWeniger gut geeignet
Gesund abnehmenWeniger gut geeignet
AlltagstauglichkeitGut Alltagstauglich
DisziplinDisziplin benötigt
KostenSehr günstig
JoJo-GefahrHoch

Bis zu 2 Kilo abnehmen an nur einem einzigen Tag und das ganz ohne Jojo-Effekt? Genau das verspricht Achim Sam in seinem Buch 24STUNDENDIÄT: „schnell abnehmen & schlank bleiben“. Demnach müssen Abnehmwillige nur einmal in der Woche einen 24-Stunden-Diät-Tag einlegen, um ihrem Wunschgewicht Schritt für Schritt näher zu kommen. Denn bei dieser Art zu fasten soll sich angeblich „schon nach kurzer Zeit die maximale Fettverbrennung“ einstellen.

Die 24-Stunden Diät ist vor allem für Menschen geeignet, die keine langwierigen und aufwändigen Diäten (z.B. eine Glyx Diät) machen wollen. Achim Sam verweist darauf, dass man die Diät nicht machen sollte:

  • bei einem BMI unter 19 oder über 30,
  • während der Schwangerschaft und in der Stillzeit und
  • wenn man körperlich angeschlagen ist.

Eine gute gesundheitliche Verfassung ist also Voraussetzung, auch sollte man nicht vollkommen unsportlich sein und über eine gute Grundfitness verfügen. Im Zweifelsfall ist vor Beginn der Hausarzt zu konsultieren.

24 STUNDEN DIÄT verspricht 2 Kilo in 24 Stunden

24 stunden diaet ablauf
Die „24STUNDENDIÄT“ besteht aus zwei Komponenten, die an ein bis zwei Tagen pro Woche durchgeführt werden sollen:

  • Essen nach Plan und
  • Bewegungsprogramm nach festgelegten Regeln.

An den übrigen Tagen der Woche darf man seine bisherigen Gewohnheiten beibehalten. Die Diät soll im Organismus so eine Art Initialzündung bewirken. Wer sich also an die Vorgaben hält, nimmt bei einer enorm gesteigerten Fettverbrennung angeblich bis zu 2 Kilogramm innerhalb von 24 Stunden ab. Die 24-Stunden Diät kann beliebig lange durchgeführt werden.

24STUNDENDIÄT von Achim Sam mit Prof. Dr. Michael Hamm.

24stunden diaet buch
  • Das evolutionäre Fett-weg-Programm
  • Ohne dauerhafte Verbote, dafür mit Spaß
  • Das Original vom Ressortleiter des Sport- und Lifestylemagazins FIT FOR FUN Achim Sam
  • Das Buch, das Dich verändern wird!

Mehr Erfahren

Die 24 STUNDEN DIÄT dauert eigentlich länger als 24 Stunden

Du kannst die Diät an jedem beliebigen Tag in der Woche durchführen. Berufstätigen wird allerdings empfohlen, sie auf ein Wochenende zu legen, damit sie sich auch genug Zeit für das Sportprogramm nehmen können. Außerdem sind einige Vorbereitungen nötig, um Deinen Körper auf die Fettverbrennung einzustellen:

1 Tag vor der Diät

Mittags Du darfst wie gewohnt essen, solltest aber weniger Kohlenhydrate zu Dir nehmen als üblich
Ab 16.00 Uhr Nimm jetzt keine Nahrung und keine koffeinhaltigen Getränke mehr zu Dir
Abends Leere Deine Kohlenhydratspeicher mit Hilfe einer Trainingseinheit so weit wie möglich, z. B. durch:

  • Radfahren (ca. 90 Minuten)
  • Laufen (ca. 60 Minuten)

Das Abendessen nach dem Training sollte sehr eiweißhaltig sein, z. B.

  • Fleisch mit Gemüse
  • Fisch mit Salat

Gönne Dir ausreichend Schlaf (mindestens 8 Stunden)

Der Diät-Tag

8.00 – 10.00 Uhr Jetzt steht ein wiederum sehr eiweißreiches Frühstück an, z. B. Joghurt mit frischen Himbeeren
10.00 – 12.00 Uhr Eine Trainingseinheit bringt Deine Fettverbrennung auf Hochtouren:

  • Radfahren (ca. 120 Minuten)
  • Laufen (ca. 75 Minuten)
12.00 – 14.00 Uhr Leichte Kost, z. B. Lachs auf Blattspinat
Nachmittags Ein leichter Snack, z. B. ein Quark
Abends Abendessen mit hohem Eiweißgehalt, Zink und Magnesium zur Regeneration, z. B. Salat mit Feta-Käse

Das Ernährungsprogramm besteht also aus sehr viel Eiweiß und sehr wenig Kohlenhydraten.

Tipp: Insgesamt solltest Du am Diättag nicht mehr als 800 (Frauen) bis 1000 (Männer) Kalorien zu Dir nehmen und mindestens 2 ½ Liter Wasser trinken.

Die empfohlenen Lebensmittel sind nicht sehr innovativ

24-stunden-diaet-mageres-fleisch
Die Ernährungsempfehlungen der 24-STUNDEN-DIÄT richten sich nach der sogenannten Diogenes-Studie:
Lebensmittel mit viel Stärke wie Weißbrot, Kartoffelbrei oder Reis sind am Diät-Tag tabu. Man sollte lieber Gemüse, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte auf den Speiseplan setzen. Sie wirken sich günstig auf die Regulation von Hunger und Sättigung und auf die Fettverbrennung aus. Die optimale Ernährung, um abzunehmen und um das Gewicht dann auch langfristig zu halten, besteht aus:

  • Fisch,
  • magerem Fleisch,
  • fettarmen Milchprodukten,
  • Hülsenfrüchten und
  • Sojaprodukten

Eiweißprodukte sollten immer mit reichlich Gemüse und Salat verzehrt werden.

24 STUNDEN DIÄT Studienergebnisse gut, Erfahrungen uneinig

Studien, die die Wirksamkeit der 24STUNDENDIÄT belegen, gibt es nicht. Es handelt sich dabei auch nicht um eine Diät im klassischen Sinne, denn normalerweise wird mehrere Wochen am Stück ein mehr oder weniger strenges Ernährungsprogramm durchgezogen. Die 24-Stunden Diät gehört in den Bereich des Intervall-Fastens. Und dazu gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse:

  • Die erfolgreichsten Programme sind demnach solche, bei denen sich Phasen, in denen man wie gewohnt isst, mit solchen abwechseln, in denen man fastet, also die Kalorienzahl drastisch reduziert.
  • Die Fasten-Phasen dauern für gewöhnlich etwa einen Tag und bringen den Körper dazu, Reserven zu mobilisieren: Er verbraucht zuerst das Glykogen, das aus Kohlenhydraten hergestellt und in der Leber und den Muskeln gespeichert wird. Dann greift er die Fettreserven an.
  • Studien mit Mäusen, die kontinuierlich fressen, ergaben, dass die Tiere fast nur Kohlenhydrate und keine Fette verbrennen. Wenn sie aber nur jeden zweiten Tag Futter bekamen, wurde ihr Stoffwechsel flexibler: Er verbrennt Fette und Kohlehydrate. Andere Studien an Menschen legen nahe, dass man die Ergebnisse bei den Mäusen vermutlich auch auf den menschlichen Organismus übertragen kann.
  • Beim Intervall-Fasten ist ein Jo-Jo-Effekt weitgehend ausgeschlossen.

Die Erfahrungen der Nutzer sind zwiespältig: Zwar beurteilen immerhin 54 von 114 Rezensenten die Diät mit der Bestnote, aber die andere Hälfte verteilt sich gleichmäßig auf die Noten von 1 bis 4.

Unser Fazit zur 24 STUNDEN DIÄT

Als Fazit kann man festhalten: Wer so viel Sport treibt und so wenig isst verliert auf jeden Fall ein bisschen an Gewicht, aber dabei handelt es sich, wie auch bei Atkins Diät, vor allem um Wasser. Es werden keine 2 Kilo sein und es ist schlicht unmöglich, innerhalb so kurzer Zeit wirklich viel Fett zu verbrennen.

Dennoch schadet es bestimmt nichts, zwischendurch einen Fastentag einzubauen. Für diesen Fall ist die 24-Stunden Diät durchaus empfehlenswert und die Umstellung sollte auch nicht allzu schwer fallen. Wer aber effektiv mehr als nur ein paar Pfund abspecken möchte ist mit einer konsequenten Ernährungsumstellung und einem begleitenden Bewegungsprogramm langfristig besser beraten.

Glucomannan Kapseln - Unsere Nr.1 beim Abnehmen!

  • Unterstützt beim Abnehmen dank stark sättigender Wirkung.
  • Wirksamkeit durch EU (EU-Verordnung 432/2012) bestätigt.
  • Trägt im Rah­men einer kalorienarmen Er­nährung zum Gewichtsverlust bei.
Jetzt informieren
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
24-STUNDEN DIÄT: 4 Gründe warum wir skeptisch sind
4.7 aus 3 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook

Unsere neuesten Beiträge