Startseite » Diäten » Die 7 Prinzipien der 90 Tage Diät
Diäten Diäten über Zeit

Die 7 Prinzipien der 90 Tage Diät

Schnell abnehmenNicht geeignet
Gesund abnehmen Sehr gut geeignet
Alltagstauglichkeit Nicht alltagstauglich
Disziplin Viel Disziplin benötigt
Kosten Sehr günstig
JoJo-Gefahr Hoch

Das Ernährungsprogramm der 90-Tage-Diät wurde 2004 von Mojca Poljanšek und Breda Hrobat in Slowenien entwickelt. Die Grundidee besteht darin, mit Hilfe eines sehr ausgeklügelten Ernährungsplans den Stoffwechsel anzuregen und innerhalb von 90 Tagen 5 – 25 kg abzunehmen. Dabei muss man – angeblich – auf nichts verzichten und hat auch keinen JoJo-Effekt zu befürchten.

Die 7 Prinzipien der 90-Tage-Diät

90 tage diaet mahlzeit
Unter einer Diät verstehen wir für gewöhnlich eine kurzfristige Veränderung der Ernährungsform zur Gewichtsreduktion, wie zum Beispiel bei der 24-Stunden Diät oder der Reisdiät. Die 90-Tage-Diät ist weniger eine Diät im herkömmlichen Sinne, sondern eine vorübergehende Ernährungsumstellung in Kombination mit einem Bewegungs-Programm.

Die Hauptprinzipien der 90-Tage-Diät im Überblick:

  • Ausgewogene Mahlzeiten
  • Kein Hungern oder Verzicht auf Mahlzeiten
  • Beachtung fester Regeln bei der Ernährung im Hinblick auf Reihenfolge, Zeitabstände, Verteilung der Mahlzeiten und Kombinieren der Speisen
  • Regelmäßige körperliche Aktivität
  • Ausreichende Menge an Flüssigkeitszufuhr

So funktioniert die 90-Tage-Diät

Die Lebensmittel in einer Mahlzeit werden so miteinander kombiniert, dass die Nährstoffe sich rasch zersetzen und damit für den Körper schnell verfügbar sind und gut verwertet werden können:

  • Man benötigt also weniger Energie für die Verdauung,
  • der Stoffwechsel verbessert sich
  • und auf Dauer soll auch das Immunsystem gestärkt werden.

Die 4 Ernährungstage – Aufbau der 90-Tage-Diät

Die 90-Tage-Diät! (Gesund und effektiv zum Wunschgewicht)

90 tage diaet buch
  • Hilft ein gesundes Körpergewicht zu erreichen und auch zu halten!
  • Erfolgreich erprobte Ernährungspläne
  • Ein Bestseller in vielen Ländern!
  • Die Top-Diät ohne Jojo-Effekt

Mehr Erfahren

Die Diät besteht aus vier verschiedene Ernährungstagen, die sich im Zeitraum von 90 Tagen wiederholen:

  • Protein-Tage
  • Kohlenhydrat-Tage
  • Vitamin-Tage
  • Wassertrink-Tage
Tag Name Ernährungsempfehlung
1 Proteintag Eiweißreiche Ernährung
2 + 3 Kohlenhydrattage Kohlenhydratreiche Ernährung
4 Vitamintag Vitaminreiche Ernährung
5 Proteintag Eiweißreiche Ernährung
6 + 7 Kohlenhydrattage Kohlenhydratreiche Ernährung
29 Wassertrinktag Ausschließlich Wasser
30 Proteintag Eiweißreiche Ernährung

Die Kur beginnt mit einem Proteintag, es folgen zwei Kohlenhydrattage:

Kohlenhydrattag 1 Einfache Kohlenhydrate:
Kohlenhydrathaltige Lebensmittel mit einem Großteil an Stärke
Kohlenhydrattag 2 Komplexe Kohlenhydrate:
Kohlenhydrathaltige Lebensmittel aus verarbeiteten bzw. gemahlenen Getreidearten und Buchweizen

Danach kommt ein Vitamintag und dann wieder ein Proteintag. An jedem 29. Tag erfolgt eine Reinigung des Körpers, der Wassertrinktag. Die Tage müssen in dieser Reihenfolge eingehalten werden.

Diese Lebensmittel werden empfohlen

90 Tage Diaet Obst

Nahrungsmittel Alternative bzw. Hinweise
An allen Tagen gleich:
Frühstück sowie Zwischenmahlzeiten (alle 2 Stunden bis zum Mittagessen)
Obst, in geringen Mengen: Kerne, Nüsse, Trocken-Obst Gemüse, Obst- und Gemüsesäfte ohne Zucker
Proteintag: Tag 1
Mittag
  • Tofu, Eier, Milchprodukte, Fleisch oder Fisch
  • Beilage: Salat, Gemüse, eine Scheibe Vollkornbrot
  • Nach dem Essen 300 ml Trinkbrühe
Die Kombination verschiedener Eiweiße erschwert die Verdauung, daher sollte man nur eines dieser Produkte bei einer Mahlzeit essen
Abend Wie Mittag, nur etwas kleinere Portion, kein Brot, keine Brühe
Kohlenhydrattage: Tag 2 & 3
Tag 2: Stärke
Mittag
  • stärkehaltige Lebensmittel wie Kartoffeln, Reis, Linsen, Erbsen, Bohnen, Hirse, Hafer, Buchweizen, Bulgur, Quinoa, Amaranth etc.
  • Beilage: Gemüse, Salat, eine Scheibe Vollkornbrot
Abend Wie Mittag, nur etwas kleinere Portion, kein Brot, keine Brühe
Tag 3: Kohlenhydrate
Mittag
  • Nudeln, Couscous, Polenta, Grieß, Brezel, Salzstangen, Pfannkuchen, Pizza
  • Beilage: Rote Bete, Keime, alle grünen Salatsorten, Tomaten, Weißkraut, Gurken
  • Nach dem Essen 300 ml Trinkbrühe
Abend 1 Stück Torte oder Gebäck 3 Kugeln Eis oder Kekse oder wie Mittag, nur etwas kleinere Portion, keine Brühe
+ 3 Stückchen Zartbitterschokolade
Vitamintag: Tag 4
Obst und Gemüse, Kerne und Nüsse, Trockenobst

Wassertag: Einmal im Monat ist Wassertag. Dann ist nur Wasser trinken erlaubt. Kaffee und Tee sind ebenfalls gestattet, aber ohne Milch und Zucker. Generell sollte man mindestens 2 Liter Wasser pro Tag trinken und sich täglich etwas bewegen.

Hier einige Beispiele für Mahlzeiten im Rahmen der 90-Tage-Diät:

  • Kohlenhydrate: Bandnudeln mit grünem Spargel
  • Proteine: Gebratenes Rinderfilet mit Senfsoße
  • Stärke: Zucchiniauflauf
  • Vitamine: Birnen-Bananenmus mit gerösteten Mandeln

90-Tage-Diät – Erfahrungsberichte

Studien zur 90-Tage-Diät, die deren Wirksamkeit belegen, gibt es nicht. Dass die Erfinder der Diät auf ihrer Website ausschließlich von Erfolgen berichten, ist nicht weiter erstaunlich, aber auch die Käufer des Buches Die 90-Tage-Diät! sind zum Großteil positiv gestimmt: 67 von 80 Rezensenten sagen „es funktioniert“ und vergeben dafür 4 oder 5 Sterne.

Die Lebensweise birgt keine besonderen Risiken. Allerdings bringt die Ernährung den Stoffwechsel erst einmal ordentlich durcheinander und Menschen, die hart arbeiten, werden auch von Hunger geplagt. Zusätzliche Kosten entstehen bei der 90-Tage-Diät – bis auf die Anschaffung des Buches – nicht.

Vielen behagt es aber nicht, täglich mittags und abends die gleichen Speisen essen zu müssen. Und die wollen natürlich auch erst einmal zubereitet sein. Kritische Bewerter bemängeln daher vor allem, dass die Diät eintönig und für Berufstätige gar nicht umzusetzen sei.

Man braucht zudem einen ziemlich langen Atem, denn 3 Monate muss man erst einmal durchhalten. Und natürlich müsste man die veränderte Lebensweise auch nach den 90 Tagen beibehalten, wenn die Gewichtsabnahme dauerhaft sein soll. Wenn man das nicht tut, nimmt man fast zwangsläufig wieder zu. Der Jojo-Effekt ist also langfristig auch bei dieser Diät ein Problem.

Unser Fazit zur 90-Tage-Diät

Generell ist eine bewusstere Lebensweise, in der gesunde Lebensmittel und Bewegung eine wichtige Rolle spielen , sehr empfehlenswert. Bei der 90-Tage-Diät ist es jedoch sehr fraglich, ob diese Ernährungsumstellung auf Dauer viel bringt. Sie ist zwar gesundheitlich unbedenklich, aber eben leider viel zu kompliziert.

Die strengen Ernährungs-Regeln sind im Alltag kaum zu befolgen und wer nicht mit Genuss essen darf, weil er hungern muss oder mittags und abends immer nur das gleiche bekommt, der wird die 3 Monate nur schwer durchhalten. Und auf lange Sicht hilft beim Abnehmen und Gewicht halten eben wirklich nur eine konsequente Veränderung der Lebensweise, die dann allerdings auch alltagstauglich sein muss.

Glucomannan Kapseln - Unsere Nr.1 beim Abnehmen!

  • Unterstützt beim Abnehmen dank stark sättigender Wirkung.
  • Wirksamkeit durch EU (EU-Verordnung 432/2012) bestätigt.
  • Trägt im Rah­men einer kalorienarmen Er­nährung zum Gewichtsverlust bei.
Jetzt informieren
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Die 7 Prinzipien der 90 Tage Diät
4.5 aus 2 Stimmen

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook

Unsere neuesten Beiträge