Startseite » Nahrungsergänzung » Warum du Kalzium mit Vitamin K2 kombinieren solltest
Nahrungsergänzung

Warum du Kalzium mit Vitamin K2 kombinieren solltest

Vor allem ältere Menschen leiden immer häufiger an Knochenkrankheiten, obwohl ausreichend Kalzium aufgenommen wird.

Neue Studien zum Thema könnten das Rätsel jetzt lösen: Kalzium sollte in Verbindung mit Vitamin K2 eingenommen werden.

Warum das so ist und was Vitamin K2 überhaupt ist, erfährst Du in diesem Artikel.

Neue Studie: Kalzium in Verbindung mit Vitamin K2

vitamin k kalzium

Osteoporose ist eine Krankheit, die bei älteren Menschen immer häufiger vorkommt und zur Folge hat, dass Knochen poröser und weniger elastisch sind.

Was die meisten wissen: für gesunde Knochen sollte ausreichend Kalzium aufgenommen werden, da dies der wichtigste Knochen-Baustein ist und poröse und vom Alter geprägte Knochen stärken kann.

Allerdings hat man festgestellt, dass auch ein hoher Kalzium-Konsum oft keine signifikante Verbesserung in Sachen Osteoporose-Vorbeugung bieten konnte.

Forscher der Universität Maastricht konnten diesem Rätsel nun auf die Spur gehen und haben entdeckt, was den meisten Osteoporose-Gefährdeten fehlt: Vitamin K2.

Die Erklärung ist simpel: das zusätzlich aufgenommene Kalzium irrt im Körper herum und wird nicht in die Knochen transportiert. Grund dafür sind zwei Proteine (Osteocalcin und MGP), die für die Kalziumverwertung im Körper verantwortlich sind.

Diese Eiweiße müssen zunächst aktiviert werden und jetzt kommt Vitamin K2 ins Spiel: durch eine ausreichende Aufnahme von Vitamin K2 kann das Kalzium effektiver in die Knochen transportiert und das Osteoporose-Problem damit gelöst werden (Link zur Studie).

Stoffwechselkur Ablaufplan inkl. 84 Rezepten

Du willst abnehmen, entgiften oder dich entschlacken? Dann solltest du die 21 Tage Stoffwechselkur ausprobieren!

meinstoffwechselkur-ebook
  • Detailierte Beschreibung der Stoffwechselkur inkl. Ablaufplan
  • 84 leckere Stoffwechselkur Rezepte
  • Erfahrungsbericht und Tagebuch über die gesamte Diätphase inkl. Rezepte und Gewichtsveränderungen
  • FAQ, um typische Fehler während der Stoffwechselkur zu vermeiden.

Jetzt mehr erfahren

So wird die Kur garantiert zum Erfolg!

Was ist Vitamin K2?

Doch was ist eigentlich dieses Vitamin K2, von dem man bisher so wenig gehört hat?

Die sogenannten K-Vitamine sind an der Bildung verschiedenster Eiweißbausteine beteiligt und haben damit eine große Bedeutung für die Blutgerinnung sowie für die Gesunderhaltung der Knochen.

Die wichtigsten Aufgaben von Vitamin K2:

  • stärkt Knochen und Zähne
  • reduziert die Ablagerung von Kalzium in den Arterien
  • sorgt für eine funktionierende Blutgerinnung

Mangel unbedingt vermeiden

Gerade bei Osteoporose-Patienten besteht häufig ein Mangel an Vitamin K2, welcher in vielen Fällen ursächlich für die Erkrankung ist.

Ein auffälliges Symptom für eine Mangelerscheinung des Vitamins ist übrigens eine verminderte Blutgerinnung. Personen mit Vitamin K Mangel bekommen sehr leicht blaue Flecken und sollten sich in diesem Fall ärztlich untersuchen lassen.

Tipp: Um Mangelerscheinungen auszugleichen, empfiehlt sich eine gezielte Ernährungsumstellung wie auch die zusätzliche Einnahme von hochkonzentriertem Vitamin K2. Du suchst noch nach dem passenden Produkt? Jetzt Vitamin K2 kaufen von Vitaminexpress.org.

Lebensmittel mit Vitamin K2

Wer seine Ernährung umstellen will, um mehr Vitamin K2 aufzunehmen, sollte gezielt Lebensmittel zu sich nehmen, die reich an den K-Vitaminen sind.

Dazu zählen vor allem tierische und bakteriell fermentierte Lebensmittel, wie zum Beispiel:

  • Fleisch
  • Eidotter
  • Milchprodukte
  • Fermentierte Sojabohnen oder Tempeh
  • Innereien

Fazit und Tipps

Viele Osteoporose-Patienten können aufatmen und die Ursache für ihr Leid finden. Die Studienergebnisse haben gezeigt, dass häufig ein Vitamin K2 Mangel vorherrscht, wodurch das zusätzlich aufgenommene Kalzium nicht dort im Körper ankommt, wo es benötigt wird.

Weitere Studien werden mit Sicherheit folgen, um die Ergebnisse der Universität Maastricht zu untermalen und die Forschung weiter voranzutreiben.

Letztendlich bleibt festzuhalten: Kalzium ist wichtig für gesunde Knochen, doch sollte stets mit Vitamin K2 kombiniert werden.

Abschließend möchten wir Dir noch drei Tipps mit auf den Weg geben:

  • Tipp #1: Bei Dir zeigen sich typische Symptome, die auf einen Vitamin K Mangel hinweisen? In diesem Fall sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden, um die Symptome abzuklären.
  • Tipp #2: Versuche Deine Ernährung umzustellen und mehr Vitamin K aufzunehmen.
  • Tipp #3: Gleichzeitig solltest Du darauf achten, Deinen Fleischkonsum in Maßen zu halten. Gerade für Vegetarier, die mehr Vitamin K2 aufnehmen möchten, empfiehlt sich der Griff zur Nahrungsergänzung.
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Warum du Kalzium mit Vitamin K2 kombinieren solltest
5 aus 1 Stimmen

Über den Autor

weidner 150x150 - Warum du Kalzium mit Vitamin K2 kombinieren solltest

Robert Weidner

Robert ist ein richtiges Fitness-Multitalent. Er ist ausgebildeter Ernährungsberater, Fitness Trainer (A und B Lizenz), Trainer für Gesundheits und Rehasport und Trainer für EMS Training. Er ist Personal Trainer und schreibt leidenschaftlich gerne über sein liebstes Hobby, um sein Wissen mit der Welt zu teilen.

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben