Startseite » Magazin » Der Tag des Kaffees

Magazin

Der Tag des Kaffees

1 Oktober ist wieder Tag des Kaffees! Das aromatische Heißgetränk ist das absolute Lieblingsgetränk der Deutschen, selbst Bier kann da nicht mithalten. Mehr als 75% der Deutschen trinken täglich Kaffee. Kein Wunder also, dass Deutschland mit 1.303.200 Tonnen Kaffee im Jahr der weltweit zweitgrößte Importeur von Kaffee ist, nach den USA.

  • 1.303.200 Tonnen Kaffee importiert Deutschland im Jahr – damit sind wir weltweit auf Platz 2
  • 77.000 Tassen Kaffee trinkt jeder Deutsche durchschnittlich in seinem Leben
  • Kaffee hilft beim Abnehmen – Koffein stimuliert das zentrale Nervensystem und regt den Stoffwechsel an
  • Kaffee lässt Frauenbrüste kleiner werden! Koffein fördert den Abbau des Hormons Östrogen, was eine Verkleinerung der Brüste zur Folge hat

Kaffee und die Deutschen

Tag des Kaffees
Wir Deutschen lieben Kaffee. 77 Tausend Tassen Kaffee trinkt ein Deutscher deutschnittlich in seinem Leben, das sind etwa 162 Liter jedes Jahr.

Am liebsten trinken die Deutschen den Kaffee zu hause beim Frühstück, aber auch im Büro oder Cafe. Mit deutschlandweit 852 Filialen ist McCafé die erfolgreichste Kaffeebar-Marke in Deutschland. Tchibo ist dagegen nur auf Platz 2, mit 496 Filialen. Auch in Umfragen schafft es Tschibo nur auf den zweiten Platz der bekanntesten Kaffeemarken in Deutschland.

Tag-des-Kaffees

Auch Fairtrade Kaffee erfreut sich in Deutschland an immer größerer Beliebtheit. Seit dem Jahr 2000 hat sich der Absatz von Kaffee mit Fairtrade Siegel mehr als verfünffacht und liegt bei 17.021 Tonnen Kaffee.

Tag Kaffee
Doch nicht nur in Deutschland ist Kaffee das wohl beliebteste Getränk. 25 000 000 Kaffeebauer ernten weltweit 8.820.000 Tonnen Kaffee jedes Jahr. Damit ist Kaffee nach Erdöl das wichtigste Handelsgut der Welt. Nicht ohne Grund, denn die aromatische Bohne ist ein wahres Multitalent.

Kaffee fördert das Langzeitgedächtnis

Kaffee Langzeitgedaechtnis
“Studien konnten belegen, dass die Merkfähigkeit durch Koffein gesteigert werden kann.”, so Philipp Doetsch, Ernährungsexperte für meinbauch.net. Die Teilnehmer einer Untersuchung der John Hopkins Universität wurden in eine Placebogruppe und eine Koffeingruppe aufgeteilt. Bekamen die Versuchspersonen Koffein, so schnitten sie auch noch 24 Stunden später in einem Merkfähigkeitstest deutlich besser ab, als die Placebogruppe.

“Die perfekte Dosis für eine gesteigerte Merkfähigkeit liegt bei 200 mg Koffein. Nur eine Tasse starken Kaffee und unser Langzeitgedächtnis ist in Topform.”, so Doetsch.

Kaffee macht schlank

Macht Kaffee dick? Nein! Kaffee steigert nicht nur die Leistungsfähigkeit des Gehirns, sondern regt auch den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Der T5 Fatburner enthält beispielsweise als Hauptwirkstoff Koffein (meher dazu in unserem Artikel 3 Fatburner im Test – so kriegst Du Dein Fett weg!).

Besonders grüner Kaffee hat einen positiven Effekt auf den Körper. Philipp Doetsch erklärt: “Durch den Konsum von Koffein kommt es zu erhöhten Blutdruck, Wärmeproduktion, verbesserte Durchblutung und schnellere Atmung. Dadurch erhöht sich der Kalorienbedarf des Körpers und der Stoffwechsel wird angeregt.”

Eine Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift “Medicine and science in sports”, konnte nochdazu eine gesteigerte Fettverbrennung durch Koffein nachweisen. Demnach können Abnehmwillige sorgenfrei ihre Tasse Kaffee genießen. Das erklärt auch warum bei vielen Diäten, wie z.B. der 8 Stunden Diät Kaffee mit auf dem Ernährungsplan steht.

Kaffee – ein Alletkönner im Haushalt

Nicht nur als Heißgetränk entfaltet Kaffee seine Kraft. Im Haushalt dient er als Reinigungsmittel für fettige Pfannen und Töpfe und als natürlicher und aromatischer Geruchskiller. Mit seinen über 800 Aromastoffen neutralisiert Kaffee jeden Geruch im Auto, in der Küche oder Bad.

Wie auch viele andere Pflanzen, zum Beispiel Kürbiskernöl, Schwarzkümmelöl oder Arganöl, findet Kaffee in der Kosmetik Verwendung. Egal ob als Haarkur, Gesichtspeeling, Seife oder Anti Cellulite Creme, Kaffee ist ein wahrer Alleskönner.

Frauen bekommen von Kaffee kleinere Brüste

Kaffee Tag
Frauen die ein bestimmtes Gen besitzen sollten Kaffee nur in Maßen genießen. Der beliebte Wachmacher lässt ihre Brüste nach und nach kleiner werden. Das zeigte eine Studie der Universität Lund, in der die Wechselwirkung zwischen Koffein und der weiblichen Brust untersucht wurde. “Koffein fördert den Abbau des weiblichen Geschlechtshormons Östrogen. Durch die verminderte Konzentration des Geschlechtshormons, werden die Brüste im Laufe der Zeit kleiner.” so der Ernährungsexperte Philipp Doetsch.

Kaffee-Liebhaberinnen müssen sich jedoch keine Sorgen machen, denn der Effekt tritt erst nach länger Zeit auf und lässt Brüste zwar nach und nach kleiner werden, aber zum Glück nicht verschwinden. Bei Männern zeigte Kaffee einen genau gegenteiligen Effekt.

Männerbrüste können durch erhöhten Kaffeekonsum wachsen.

Fun-Facts zum Kaffee

Kaffee Auto

  • In England gibt es ein kaffeebetriebenes Auto mit einem Verbrauch von 35 Espressi pro Km!
  • 70% der Singles trinken beim ersten Date einen Kaffee

  • Kopi Luwak ist der teuerste kaffee der Welt! Die Kaffeebohnen werden von indonesischen Schleichkatzen gegessen, durchlaufen den Verdauungstrakt der Katzen und werden dann für einen Kilopreis von über 600 € verkauft
  • In die größte Kaffeetasse der Welt passen 14.228,1 Liter Kaffee
  • Aus 12.405.900 Kaffeebohnen besteht das weltweit größte Mosaik aus Kaffee
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Der Tag des Kaffees
Diesen Artikel bewerten

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook

Unsere neuesten Beiträge