Startseite » Fasten » Detox Kur – Mit Rohkost und Smoothies zurück in die Zukunft

Fasten

Detox Kur – Mit Rohkost und Smoothies zurück in die Zukunft

Detox gilt heute als absoluter Trendbegriff.

Hinter ihm versteckt sich jedoch im Prinzip nichts anderes als das altbewährte Fasten, wie dem Heilfasten nach Buchinger oder dem Basenfasten.

Mit einer Detox Kur soll demnach der Körper entgiftet und von Schlacken befreit werden.

Doch worin besteht der Unterschied zu anderen Fastenkuren und was ist während der Fastentage zu beachten?

Wir verraten es Dir und geben Dir praktische Tipps, damit auch Du die 3-Tage Detox Kur erfolgreich zu Hause durchführen kannst.

Detox – Was ist das?

Detox-Kur-Rohkost
Detox gilt, wie auch das deutsche Pendant “Entgiftung”, als Überbegriff für die ganzheitliche Reinigung des Körpers von alltäglichen toxischen (giftigen) Umwelteinflüssen.

Damit sind nicht nur gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe in der Nahrung wie Pestizide oder Zusatzstoffe gemeint, sondern auch Gifte, mit denen wir mit der Haut (Kosmetika) oder der Atmung (Abgase) in Kontakt kommen.

Bei einer Detox Kur sollen diese Gifte mit Hilfe von basischer Kost, wie beim Basenfasten jedoch im rohen Zustand, ausgeleitet werden. Im Gegensatz zum Heilfasten, welches auch als “Fasten für Gesunde” bezeichnet wird, kannst Du beim “detoxen” weiterhin essen und es somit leichter in den Alltag integrieren.

Beim Detoxen sind ausschließlich pflanzliche Lebensmittel im rohen und unverarbeiteten Zustand erlaubt, die Küche bleibt kalt

Zusätzlich zu der Aufnahme von vitalstoffreicher Nahrung in Form von rohem Obst und Gemüse ist es wichtig, während des detoxens ausreichend Wasser zu trinken und sich viel zu bewegen, um den Körper aktiv bei der entgiftung der Organe zu unterstützen.

Was bewirkt die Detox Kur im Körper?

Während Deiner Detox Kur gibst Du Deinem Körper die Möglichkeit, sich von innen zu reinigen.

Durch den Verzicht von tierischen, zuckerhaltigen und stark verarbeiteten Lebensmitteln wird der Körper für eine bestimmte Zeit nicht weiter “vergiftet”.

Er nutzt jetzt Die Gelegenheit, Zellstrukturen zu erneuern, Gifte aus den Organen und dem Gewebe auszuschwemmen und den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen.

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt beeinflusst

  • das Immunsystem
  • das Herz-Kreislaufsystem
  • den Stoffwechsel
  • die Blutfettwerte und
  • den Blutzuckerspiegel

postiv.

Vorteil der Detox-Kur: Da Du weiterhin Nährstoffe zu Dir nimmst und nicht, wie beim Heilfasten vollkommen Verzicht übst, brauchst Du Dir um den Verlust Deiner Muskelmasse keine Gedanken machen, sofern Du Dich weiterhin bewegst. Der Körper wird somit nicht die Aminosäuren in den Muskelzellen in Glukose umwandeln.

Detox Kur für Zuhause – So setzt sie sich zusammen

Du weißt jetzt, was Detox bedeutet und was dabei in deinem Körper passiert. Doch welche Lebensmittel sind konkret während der Detox Kur erlaubt und wie dürfen sie zubereitet werden? Wir verraten es Dir!

Viel frisches Obst und Gemüse

Während der Detox Kur gilt es, die Mikronährstoff-Speicher des Körpers aufzufüllen. Mikronährstoffe sind die guten Basen, die schlechte Säuren ausgleichen und für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt sorgen.

Mikronährstoffe sind

  • Vitamine,
  • Mineralstoffe (Kalzium und Magnesium),
  • Spurenelemente (Eisen oder Selen) sowie
  • sekundäre Pflanzenstoffe (Carotinoide und Flavonoide)
erlaubt sindtabu sind
  • frisches rohes Obst
  • frisches rohes Gemüse
  • Nüsse
  • native, hochwertige Öle (z.B. Albaöl, Kokosöl, Olivenöl, Rapsöl)
  • Kräuter
  • tierische Produkte
  • Getreideprodukte
  • Sojaprodukte
  • industriell verarbeitete Produkte

Erlaubte Zubereitungsformen

Beim Detoxen werden die frischen Lebensmittel weder gekocht noch in einer anderen Form erhitzt und weiterverarbeitet. Somit soll verhindert werden, dass die wertvollen Mikronährstoffe verloren gehen.

Kurzum: Du darfst schneiden, drehen, zerkleinern, mixen, pressen und vor allem ganz viel kauen, um Deinen Magen mit der Rohkost nicht zu überfordern.

Auf die Plätze, fertig, los: Deine 3 Tage Detox Kur mit Rezepten

Du startest deine Detox-Kur mit einem Vorbereitungstag. Dieser ist besonders wichtig, damit der Körper sich auf die bevorstehende Veränderungen einstellen kann und Du weniger gestresst bist.

Die 3 darauffolgenden Tage wirst du ausschließlich Rohkost essen. Wir schlagen Dir abwechslungsreiche Rezepte vor, die alles andere als langweilig sind.

Bitte beachte: Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr (2-3L täglich) in Form von Wasser und Tee ist besonders wichtig und unbedingt einzuhalten. Außerdem solltest du darauf achten, ausschließlich unbehandeltes Obst und Gemüse in Bio-Qualität zu kaufen

Vorbereitungstag

Der Vorbereitungstag soll deinen Körper auf die folgenden 3 Detox-Tage vorbereiten. Dabei gilt es, den Körper nicht mehr mit fettigem oder zuckerhaltigem Essen zu überlasten und vor allem Alkohol und Nikotin zu vermeiden.

DO’SDON’TS
  • Obst und Gemüse
  • Haferbrei
  • ausreichend Wasser trinken (2-3L)
  • Nüsse
  • Kartoffelgerichte
  • Suppen
  • Mandelmilch
  • Trockenfrüchte
  • Alkohol
  • Süßigkeiten
  • Nikotin
  • fettreiches Essen (Bratwurst, Pommes, Pizza etc.)
  • Kaffee sowie Schwarztee
  • Milchprodukte
  • Weißmehlprodukte

Detox-Tag 1

MahlzeitRezeptZutaten (für 1 Person)Zubereitung
MorgensPowersmoothie
  • ½ Banane
  • ½ Apfel
  • handvoll Beeren (auch tiefgekühlt)
  • 1 Scheibe Ingwer
  • ½ Limette
  • handvoll Spinat
  • Prise Zimt
  • 100ml ungesüßte Mandelmilch
  • 2 getrocknete Datteln
  • gebe alle Zutaten in den Mixer
  • ggf. etwas mehr Mandelmilch zugeben
MittagsZucchini-Karotten-Spaghetti mit Mandelkernen
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 große Karotte
  • handvoll Mandeln
  • 4-5 Blätter Minze
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ¼ Limette
  • Zucchini und Karotte mit einem Spirellischneider (optional Sparschäler) in “Spaghetti” schneiden
  • die Spaghetti mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen
  • den Saft der Limette darüber geben
  • Mandeln klein hacken
  • Alles zusammengeben und mit den Minzblättern garnieren
AbendsOrangencarpaccio mit Rucola und Avocado
  • 1 große Orange
  • handvoll Rucola
  • 1 Avocado
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Kreuzkümmel gemahlen
  • ¼ Limette
  • Die Orange in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten
  • den Rucola waschen und auf den Orangenscheiben verteilen
  • die Avocado in Streifen schneiden und auf den Rucola legen
  • Olivenöl und den Saft der limette darüber träufeln
  • mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken

Detox-Tag 2

MahlzeitRezeptZutaten (für 1 Person)Zubereitung
Morgensbunter Obstsalat
  • 1 Banane
  • ½ Apfel
  • ½ Kiwi
  • ½ Birne
  • 2 getrocknete Datteln
  • handvoll Nüsse
  • das Obst in gleichgroße, mundgerechte Stücke schneiden
  • Datteln klein schneiden
  • alles vermengen und mit den Nüssen garnieren
MittagsSommersalat mit Erdbeeren
  • handvoll Rucola
  • 1 Avocado
  • handvoll frische Erdbeeren
  • ¼ Limette
  • Salz und Pfeffer
  • 1EL Olivenöl
  • Rucola waschen und klein zupfen
  • Avocado entkernen und in kleine Würfel schneiden
  • Erdbeeren waschen, Strunk entfernen und in Stücke schneiden
  • alles vermengen, Olivenöl und den Saft der Limette hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken
AbendsTomate-Basilikum Salat
  • 200g kleine Tomaten
  • ½ Bund Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Tomaten waschen und hälfteln
  • Basilikum waschen und klein hacken
  • alles vermengen, Olivenöl hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Detox-Tag 3

MahlzeitRezeptZutaten (für 1 Person)Zubereitung
Morgensgreen Smoothie
  • 1 Banane
  • 1 Kiwi
  • ½ Gurke
  • handvoll Spinal
  • ½ Avocado
  • 2 getrocknete Datteln
  • Alle Zutaten in den Mixer geben
  • mit Zugabe von Wasser die gewünschte Konsistenz regulieren
MittagsWassermelonensalat mit Minze und Mandeln
  • ½ mittelgroße Wassermelone
  • 4-5 Blätter frische Minze
  • 3EL gehobelte Mandeln
  • Salz und Pfeffer
  • Wassermelone in kleine Würfel schneiden
  • Minze klein zupfen und mit der Wassermelone vermengen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Mandeln garnieren
AbendsBunter Teller mit Guacamole
  • 2 großer Karotten
  • ½ Gurke
  • ½ Kohlrabi
  • 1 Paprika
  • 1 Avocado
  • ½ Limette
  • Salz und Pfeffer
  • Das Gemüse waschen, schälen und in Stifte schneiden
  • Avocado entkernen, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Saft der Limette und Salz und Pfeffer abschmecken

So zündest Du Deinen Detox-Turbo:

  • Viel Bewegen: Täglich mindestens 1 h, am besten an der frischen Luft
  • Yoga: So reinigst du nicht nur den Körper, sondern auch Deinen Geist
  • Leberwickel: Die Leber ist unser Hauptentgiftungsorgan. Lege für 20 min eine, in ein feuchtes Handtuch eingewickelte Wärmflasche unter den rechten Rippenbogen.

Und nach der Detox Kur?

Nach deiner Detox Kur fühlen sich viele vitaler und energiegeladener. Von diesem Effekt möchte man natürlich so lange wie möglich zehren.

Isst man nach der Detox Kur nach alten Ernährungsmustern weiter, kann es schnell zum unerwünschten Jojo-Effekt kommen.

Eine Detox Kur eignet sich deshalb sehr gut zur ganzheitlichen und dauerhaften Ernährungsumstellung.

Versuche Dich, wie beim Basenfasten nach Wacker, auch nach deinen Fastentagen überwiegend von pflanzlichen Lebensmitteln zu ernähren und stark verarbeitete sowie tierische Produkte zu reduzieren.

Wenn Du zusätzlich noch regelmäßig Entlastungstage in Form dieser 3-Tage Detox Kur integrierst, profitiert deine Gesundheit langfristig und deine Waage wird Dir ein paar Pfunde weniger anzeigen.

Detox Kur Erfahrungen

Hollywoodstars machen es vor, wir machen es nach.

Mit der Detox Kur haben schon viele Anwender Erfolge feiern können. Dennoch sind auch einige Nebenwirkungen bekannt, die während der Kur oder danach auftreten können.

ErfolgeNebenwirkungen
  • Gewichtsreduktion
  • Hautbildverbesserung
  • glänzendes Haar
  • intakte Verdauung
  • gesteigerte geistige Leistungsfähigkeit
  • erhöhtes Wohlbefinden
  • besseres Seh- und Riechvermögen
  • mehr Vitalität
  • Abklingen von Schmerzen
  • schnellere Wund- und Entzündungsheilung
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Schwächegefühl
  • Hungergefühl
  • Jojo-Effekt nach der Kur

Um die umfangreichen Erfolge feiern zu können solltest du die folgenden Tipps beachten:

  • gute Vorbereitung ist das A und O
  • Stress während der Fastentage vermeiden
  • Die Detox-Kur zur ganzheitlichen Ernährungsumstellung nutzen

Die Detox-Kur als reine Saftkur?

Du zählst eher zu den Küchen-Muffeln und Gemüse schneiden gehört nicht zu Deinen Lieblingsbeschäftigungen? Kein Problem.

Es gibt heute zahlreiche reine Saftkuren, die nach einem ähnlichen Prinzip funktionieren. Sie setzen jedoch voraus, dass Du Dir einen Entsafter zulegst, um die frischen Säfte selbst zu pressen.

Eine Alternative bieten die preiswerten Kompakt-Angebote. Bei Amazon kannst du deine Detox Kur bestellen:

BildAnbieterPreis 3-Tage-Kur

Detox-Kur
Frank Juiceca. 120 €
guenstig-kaufen

Detox-Kur-Saft
Cardea Detoxca. 130 €
guenstig-kaufen

Detox-Kur-Set
Pressbarca. 83 €
guenstig-kaufen

Fazit

Das Prinzip ist alt, der Begriff neu: Detox, Entgiften, Entsäuern, Entschlacken, mit einem Ziel: Sich fitter und vitaler fühlen und das Immunsystem stärken.

Nutze die geballte Kraft der Natur, indem Du Obst und Gemüse in der natürlichsten Form zu Dir nimmst. Auch leckere Tees zum Detoxen wie der Oolong-Tee oder der grüne Hafertee können dir auf naturlicher Weise dabei behilflich sein.

Mit unserem 3-Tage Detox-Plan schaffst Du die Detox Kur auch kinderleicht zu Hause und profitierst noch viele Wochen von Deinen Erfolgen.

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Detox Kur – Mit Rohkost und Smoothies zurück in die Zukunft
Diesen Artikel bewerten

Kommentar schreiben

Klicke hier, um einen Kommentar zu schreiben

Seit Jahren bekannt

meinbauch bauch tipps bekannt aus

Folge Uns auf Facebook

Unsere neuesten Beiträge